Dampfnostalgie im Albtal

Am 18. August begab sich eine kleine Gruppe der Eisenbahnfreunde Tuttlingen auf Tour via Immendingen nach Karlsruhe. Gespannt wurde auf die Ankunft des Dampfzuges am Gleis 14 erwartet. Eine große Schar von begeisterten Dampfnostalgikern erwartete die Einfahrt mit bereitgehaltenen Fotoapparaten oder Filmkameras.

Punkt 13:00 Uhr ging die Fahrt in Richtung Bad Herrenalb los. Bei bestem Wetter konnte die Fahrt genossen werden. Unterbrochen durch etliche betriebsbedingte Haltepunkte, KVV hat Vorrang, erreichte man Bad Herrenalb zum Dampflokfest. Hier wurde dem begeisterten Publikum einiges über nostalgische Bahnfahrzeuge, Kulinarisches, Modellbahnen und eine Rundfahrt mit historischem Bus geboten. Als Kontrast konnte eine der modernsten 4System E-Loks, Siemens Vectron,  besichtigt werden, was begeistert angenommen wurde.

Wer sich lieber mit der kleinen Bahn beschäftigen wollte kam ebenfalls auf seine Kosten, waren doch einige Ausstellungsanlagen aufgebaut. Unter anderem wurde eine Anlage gezeigt, die den Verkehr auf der Albtalbahn abbildete.

Nach einer letzten flüssigen Stärkung ging es um 17.30 Uhr zurück nach Karlsruhe. Mit der Schwarzwaldbahn begab man sich dann auf die Fahrt Richtung Konstanz um letztendlich um 21.55 Uhr in Tuttlingen an zu kommen

 

von Hermann H.

[zurück zur Übersicht]