Exkursion an der Schwarzwaldbahn

11 Freunde der Eisenbahn machten sich am Sonntag den 12.Juni auf, eine Wanderung an der Schwarzwaldbahn zu erleben. Das Wetter ließ nur einen Schluß zu: frei nach dem Motto aus den 60ziger Jahren "Die Bahn kennt kein schlechtes Wetter".

Es war fast alles dabei Regen, Nebel, Sonnenschein.
Mit der Bahn reisten wir per Baden-Württemberg-Ticket bis nach Triberg. Vor hier ging es auf Schusters Rappen entlang der Schwarzwaldbahn. Vorbei an einer riesigen Kuckucksuhr. An dieser verweilten wir bis zur vollen Stunde. Selbst die Uhr klang etwas heiser bei diesem Wetter. Ein paar Wanderstiefel wollten auch nicht mehr so richtig, aber es ging weiter.

Nach steilem Anstieg und schöner Aussicht auf das Viadukt von Hornberg erreichten wir einen Rastplatz. Und unsere Mühen wurden belohnt. Die Sonne strahlte uns an.

Von da an ging es leichter bis zum Ziel. Bevor es mit der Bahn von Hornberg zurück ging, stärkten wir uns bei einem erfrischenden Getränk.

Schön wars.

 

von Robert D.

[zurück zur Übersicht]