Grillfest der Eisenbahnfreunde

Am Samstag, 4. Juli ab 16 Uhr, trafen sich die Eisenbahnfreunde Tuttlingen trotz brütender Hitze am Vereinsheim zu ihrem jährlichen Grillfest.

Die zahlreich erschienenen Mitglieder, auch aus Überlingen und der Schweiz, mit Familienangehörigen vergnügten sich bis in den späten Abend hinein. Ein Schatten spendender Pavillon, den Vereinsmitglieder aufgebaut hatten, diente als Freisitz was man gerne angenommen hat. Eingeleitet wurde der Nachmittag mit Kaffee und allerlei Kuchen was sich regen Zuspruches erfreute. Im weiteren Verlauf ging man dann zum eigentlichen Grund des Tages über, dem grillen. Als Meister am Grill betätigte sich Ingolf Renner in bewährter Weise, auch für die nötigen Getränke hatte er in ausreichender Menge gesorgt, so dass keiner der Anwesenden Durst leiden musste. Für kulinarische Genüsse sorgten die Mitglieder in beachtlichem Umfang. Das Salatbüffet übertraf alle Erwartungen, gerne bediente man sich daran, hatten die Mitglieder doch von Allem was momentan die Saison bietet reichlich bereitgestellt. In geselliger Runde unterhielt man sich über allerlei Themen und Ereignisse der vergangenen Zeit, nicht zuletzt auch über die Bahn im Original, fährt sie doch direkt am Vereinsheim vorbei, wie in Miniatur, sprich Modellbahn. Allgemein waren alle darüber einig auch im nächsten Jahr sich wieder in geselliger Runde zum Grillen an gleicher Stelle zu treffen. Man gab allgemein der Hoffnung Ausdruck, dass bis zu diesem Zeitpunkt dann die neue Pergola erstellt sein wird.

von Hermann H.

[zurück zur Übersicht]